Stimmungskarten

10,00

Die Stimmungskarten sind ein Deck von 51 Motiven und leichtem Karton gedruckt mit einheitlicher Rückseite eingepackt in einem PP-Umschlag als Schutz für den mobilen Einsatz.
Sie können sie vielfältig einsetzen – zum Assoziieren in Teams oder auch in der Einzelarbeit.

Variante 1 – Retrospektiven Intro:

Beispielsweise in der Intro-Phase einer Retrospektive können Sie sie dazu verwenden, die Stimmung der Teilnehmer einander mitzuteilen. Dafür sucht sich jeder eine passende Karte aus und erklärt in einigen Sätzen, was er oder sie damit verbindet.

Variante 2 – Freies Assoziieren:

Im Einzelcoaching können Sie mit Assoziationen arbeiten. Dabei sucht der Coachee sich die passenste Karte für eine bestimmte Situation aus.

Variante 3 – Improvisation:

Lassen Sie jeden Teilnehmer aus dem verdeckten und gemischten Stapel eine Karte ziehen und dann 1-2 Minuten darüber reden. Das schult die Kreativität und das „Um-die-Ecke-Denken“.

Variante 4 – Reflexion:

Lassen Sie jeden Teilnehmer aus dem verdeckten Stapel eine oder mehrere Karten ziehen und stellen Sie dann Fragen wie „Wie lebst Du das bereits in Deinem Beruf?“ oder ähnliches. Jeder Teilnehmer reflektiert zunächst für sich und berichtet es dann der Gruppe.

Weitere Varianten und Spiele zum Thema Agile Führung finden Sie unter www.ellen-hermens.com/ressourcen-downloads/

Die Karten wurden erstellt vom und sind Copyright des Königsmacher-Instituts
Fotos stammen von www.unsplash.com

20 vorrätig

Beschreibung

Stimmungskarten (1 Set mit 51 Motiven und Deckblatt)

Zusätzliche Information

Gewicht 0.4 g
Größe 18.2 × 13.2 × 1 cm